Gesucht Freiwillige für „länger dehei“

Seit diesem Jahr ist Oberwil-Lieli  Mitglied der Arbeitsgruppe für Altersfragen Mutschellen (es stand im Wochenfalter vom 15. März). Gemeinderätin Gabriela Bader und Eveline Scherrer vertreten unsere Gemeinde in diesem regionalen Gremium, das sich mit den verschiedensten Themen das Alter betreffend befasst.

Sehr erfolgreich führt die Arbeitsgruppe auch das Dienstleistungsprojekt „länger dehei“ mit niederschwelligen Angeboten für Betagte und Behinderte wie Fahrdienst, administrative Arbeiten, Hilfe beim Einkaufen, Feriendienst, Unterstützung Gartenarbeit, usw. Im letzten Jahr wurden gegen 500 Einsätze geleistet.

Für all diese Einsätze werden auch in Oberwil-Lieli weitere Freiwillige gesucht (symbolische Entschädigung CHF 5.00 pro Stunde). In letzter Zeit besonders gefragt sind Betreuungseinsätze (regelmässige Besuche auch zur Entlastung von Angehörigen, aber keine Pflege). Wer stellt sich ein oder zwei Mal monatlich für solche Besuche (je zwei/drei Stunden) zur Verfügung? – Danke für Ihr Interesse.

Neuanmeldungen von Freiwilligen nimmt Koordinatorin Susanne Stulz entgegen (079 913 33 05). Sie vermittelt aber auch gerne die Dienstleistungen für unsere betagten Einwohnerinnen und Einwohner.